Das Yoni-Dampfbad

 

Der ganze Inhalt auf dieser Seite hat ausdrücklich nichts mit sexuellen Handlungen/Praktiken zu tun.

Anfragen in diese Richtung bitte ich ausdrücklich zu unterlassen.

 

Auch bitte ich vorab zu beachten, dass jeder Mensch ein anderes Schamgefühl hat.

Für mich als Frau ist diese Thematik ganz natürlich und rein - falls Sie sich durch dieses Thema beschämt fühlen sollten, so steht es Ihnen frei nicht weiter zu lesen und diese Seite jetzt zu verlassen.

 

Liebe Klientin,

mit folgenden Zeilen möchte ich Ihnen kurz erklären, was es auf sich hat mit dem Dampfbad für unsere "Yoni":

 

Ich verwende absichtlich den Begriff "Yoni", weil er für mich sehr respektvoll, liebevoll klingt und auch (für mich) nicht mit "negativen Gefühlen/Bewertungen" belastet ist.

Der Begriff "Yoni" kommt aus dem Sanskrit und bezeichnet den gesamten Unterleib inkl. Geschlechtsorgane (innere & äußere) einer Frau.

 

Nun, was erwartet Sie beim "Yoni-Dampfbad"

 

Vor dem Dampfbad wird in einem Anamnesegespräch geklärt, ob, wie oft und zu welchem Zeitpunkt für Sie persönlich ein "Yoni-Dampfbad" förderlich wäre und welche Kräuter für Sie passend wären.

 

Während des Dampfbades - welches Sie in geschützer Atmosphäre verbingen - können Sie komplett entspannen und den Alltag hinter sich lassen.

 

Das gute Gefühl, sich etwas wirklich Gutes für die Seele und die Gesundheit zu gönnen, seine eigene Weiblichkeit anzunehmen und zu pflegen, wird Sie mit der angenehmen Wärme durchströmen.

 

Während Sie auf dem eigens dafür zur Verfügung stehenden Stuhl gemütlich Platz nehmen, tragen Sie einen Bademantel und eine Decke wird auf Ihre Beine gelegt. Im Sommer wird es ein leichtes Leintuch sein. Sie werden zu keinem Zeitpunkt (außer kurz beim Umziehen in der Kabine) unbedeckt sein. Dann werde ich eine Schüssel mit angenehm temperierten Wasserdampf und mit den für Sie und Ihre Situation passenden Kräutern, unter Ihrem Stuhl plazieren.

Nun werde ich Sie - wenn Sie mögen - mit etwas Entspannungsmusik ca. 15 min. alleine lassen, damit Sie komplett entspannen können.

 

Diese Art der Körper-/ und Gesundheitspflege gibt es schon seit tausenden von Jahren, sie wird aber heute eher in afrikanischen und asiatischen Lebensräumen angewandt.

 

 

Indikationen für einen gesunden Zyklus der Frau:

 

- Immer wieder kehrende Blasenentzündung

- PH-Imbalance

- Brennen und Jucken

- Bei immer wieder kehrenden Pilzinfektionen

- Vaginismus

- Bakterielle Infektionen

- Unregelmäßiger Zyklus

- Fehlender Eisprung

- Empfängnisprobleme

- Endometriose

- Krämpfe

- PMS

- Zu schwache oder zu starke Periodenblutung

- Fehlende Blutung oder verlängerte Blutung

- Scheidentrockenheit

- Geruch

- Zysten

- Harnwegserkrankung

- Myome

- Übermäßiger Ausfluss

- Symptome der Menopause

- Hormonelle Imbalance

- etc. pp.

 

 

Wie oft:

 

Einmal im Monat nach der Menstruation oder 1x wöchentlich, je nach Lebenssituation und Bedarf

 

Kontraindikationen:

 

- Während einer Infektion/Krankheit

- Bei Fieber

- Während der Schwangerschaft

- Keine Metallgegenstände wie Spirale oder Genital Piercings

- Während der Menstruation

 

Wirkungsweise:

 

Das Dampfbad kann insofern helfen, da die Wärme (Thermotherapie) die Durchblutung fördert, die Muskulatur entspannt und den Körper dadurch bei der Selbstreinigung (Entgiftung) unterstützt. Hinzu kommen nun die Kräuteröle, welche über die Schleimhaut aufgenommen werden (Aromatherapie) und jedes nun auf seine Weise den Köper sanft beim Heilungsprozess, oder wie in unserem Fall präventiv, unterstützen kann.

 

Bei uns werden nur hochwertige Kräuter verwendet, welche die Qualität nach dem dt. Arzneimittelgesetzbuch haben - meist sogar "bio" sind.

 

Genaueres könne Sie gerne im ersten Gespräch bei mir erfahren.

 

Bitte recherchieren Sie selbst zu diesem wunderbaren Thema. Am besten Sie recherchieren auf wissenschaftlichen Seiten oder befragen Ihre Hebamme oder Ihren Frauenarzt/Ihre Frauenärztin - diese kennen sich zumindest meist etwas mit der Methode aus, da auch in unseren Breiten zur Geburtsvorbereitung oder im Wochenbett diese Methode angewendet wird.

 

Preis:

 

Ersttermin / Anamnese:

kostenlos

 

Folgetermine: Kurze Besprechung & Dampfbäder:

30 min. à 30 €

 

 

Die Praxis bietet keine Heilbehandlungen an, die Heilberufen vorbehalten sind. Insoweit Sie unter behandlungsbedürftigen gesundheitlichen Störungen leiden, halten Sie bitte vor der Inanspruchnahme meiner Angebote Rücksprache mit Ihrem/r Arzt/Ärztin oder/und Ihrem/r Heilpraktiker/in.

 

Hier klicken!

Seit August 2015: Sagen Sie uns Ihre Meinung über unsere Arbeit!

KONTAKT

Rufen Sie uns an unter:

0911 - 52 85 33 6

0176 - 98 32 15 16

oder nutzen Sie unser Terminformular.

"Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir während der  Anwesenheit von Klienten unseren Anrufbeantworter eingeschaltet haben. Wir freuen uns über Ihre Nachricht und rufen Sie von Montag bis Freitag innerhalb von 24 h (bzw. wenn Sie uns freitags kontaktiert haben am nächsten Montag) zurück!"

..............................

Wir sind keine Ärzte oder Heilpraktiker:

Falls Sie gesundheitliche Probleme haben kontaktieren Sie bitte den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Nummer:

116 117

Bei akuten gesundheitlichen Notfällen kontaktieren Sie bitte umgehend die Nummer:

112

Wenn Sie akut psychologische Hilfe benötigen kontaktieren Sie bitte die Nummer:

0911 - 975667- 0

Nachts und am Wochenende die Nummer:

0911 - 424855 - 0

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Praxis für Gesundheitsprävention, D. v. Leoprechting 2014-2019